Ostpreussen

Auf dieser Seite soll eine erste Übersicht über die heute in Polen und in Russland (Ostpreussen) liegenden ehemaligen Fliegerhorste und Einsatzhäfen der Luftwaffe gegeben werden.

Ursprünglicher Name

Jetziger Name

Koordinaten

Kommentar

Allenstein- Deuthen - Einsatzhafen (PL)

Flugplatz Olsztyn-Dajtki ICAO:EPOD

534620N202455E

keine erkennbaren erhaltenen Originalanlagen

Arys-Rostken - Einsatzhafen (PL)

Orzysz Rostki

534300N215500E

Flugplatz auf ehemaligem Truppenübungsplatz - keine erkennbaren Originalanlagen

Brüsterort - Fliegerhorst (RUS)

Bruysterort (Majak? Donskoje?)

545605N195855E

Nach dem Krieg ausgebaut, jetzt Nutzung als militärische Hubschrauberbasis. Originalgebäude, wie Flugzughallen, offensichtlich erhalten

Deutsch Eylau - Einsatzhafen (PL)

Ilawa

533530N193530E

????

Eichwalde - Einsatzhafen (RUS) (auch: Labiau)

Polessk

545015N210655E

Nach dem Krieg ausgebaut. Inzwischen offensichtlich als Stützpunkt aufgegeben. Befestigte Startbahn zurückgebaut? Brachland

Elbing - Fliegerhorst (PL)

Flugplatz Elblag ICAO: EPEL

540830N192530E

möglicherweise einzelne Originalbauten (Flugzeughallen) erhalten

Gerdaunen - Einsatzhafen (RUS)

Schelesnodoroschny

542255N211850E

Flugfeld jetzt Brachland - keine Anlagen erhalten

Grieslienen - Einsatzhafen (PL)

Flugplatz Lansk ICAO: EPEL

533615N202100E

Groß Schiemannen - Einsatzhafen (PL)

Szymany/"Mazury Airport" ICAO: EPSY

532845N205615E

Gutenfeld - Fliegerhorst (RUS) - auch genannt Kraussen

Lugovoye

544030N203820E

Nach dem Krieg vermutlich zunächst demontiert. Dann als Militärflugplatz Kaliningrad- Lugovoye wieder in Betrieb geommen. Jetzt geschlossen. Flugfeld ist Brachland

Heiligenbeil - Fliegerhorst (RUS)

Mamonow. Interessanterweise wird auch der Name "Heiligenbeil" verwendet.

542830N195800E

Seit dem Krieg Nutzung durch die sowjetischen/russischen Streikräfte. Fliegerhorst samt Kasernen vollständig erhalten. Keine fliegerische Nutzung

Insterburg - Fliegerhorst (RUS)

Tschernjachowsk

543640N214830E

Seit dem Krieg Nutzung als Fliegerhorst. Viele Originalgebäude, wie Hallen, erhalten.

Jesau - Fliegerhorst (RUS)

Yesau - auchYushnyy oder Niveskoye

543340N203540E

Nach dem Krieg Nutzung durch die sowjetische Luftwaffe als Fliegerhorst. Jetzt geschlossen. Viele Originalgebäude, wie Hallen, erhalten.

Jürgenfelde - Einsatzhafen (RUS)

Chernyakhovsk South

542845N214730E

Flugfeld aus Gras - keine erkennbare Infrastruktur

Königsberg - Devau - Verkehrsflughafen (RUS)

Klainingrad-Devau / Rischskoje

544330N203430E

Jetzt als Sportflugplatz verwendet

Kraussen - siehe Gutenfeld

Lötzen - Einsatzhafen (PL)

Gizycko? Pierkunowo?

540335N214320E

Marienburg - Industrieflughafen (PL)

Flugplatz Malbork ICAO: EPMB

515920N144340E

Militärische Nutzung

Neuhausen - Fliegerhorst (RUS)

Gurjewsk

544715N203710E

Kaserne offenbar militärisch genutzt – Flugfeld überbaut (evtl. auch Kasernenunterkünfte)

Neukuhren - Fliegerhorst (RUS)

Pionerski

545650N201445E

Kasernen am Nordrand des ehemaligen Flugplatzes erhalten aber in schlechtem Zustand. Flugfeld teilweise überbaut und daher höchstens für Hubschrauber nutzbar. Flugzeughallen am Südrand des Platzes noch vorhanden aber in schlechtem Zustand

Pillau - Fliegerhorst Land und See (RUS)

Baltiysk

543650N195245E

Nach dem Krieg von sowjetischen Streitkräften genutzt. Flugplatz scheinbar nicht in Betrieb. Flugplatzeinrichtungen (Hallen etc.) teilweise stark verfallen. Kasernengebäude besser gepflegt. Umwandlung in Wohnsiedlung?

Powunden - Einsatzhafen (RUS)

Flughafen Chrabrowo bzw. Kaliningrad Airport ICAO: UMKK

545325N203510E

Nach dem Krieg Ausbau durch die sowjetischen Streitkräfte. Inzwischen miiltärische Nutzung im Norteil des Platzes. Ausbau des Südteils zum "Kaliningrad Airport"

Preussisch Eylau - Einsatzhafen (RUS) ????

???

542230N204030E

???

Prowehren – Fliegerhorst (RUS)

Proveren bzw. Tschkalkowsk

544600N202500E

Nach dem Krieg stark ausgebaut. Militärische Nutzung. ggf. zivile Mitbenutzung (Sportflug)

Rastenburg - Einsatzhafen (PL)

Flugplatz Ketrzyn, ICAO: EPKE

540303N212528E

Schippenbeil - Einsatzhafen (PL)

541455N210012E

landwirtschaftliche Nutzung

Seerappen - Fliegerhorst (RUS)

Lyoblino

544430N201645E

Seit dem Krieg militärische Nutzung, jedoch ohne Flugbetrieb. Gebäude des Fliegerhorstes erhalten.

Wormditt - Landeplatz (PL)

Flugplatz Orneta

503025N171735E

offernsichtlich als Flugplatz geschlossen. Keine erkennbaren Anlagen von vor 1945

Hinweise und Ergänzungsvorschläge nimmt der Webmaster gerne entgegen.

Weitere Informationen über die oben genannten Plätze finden sich in "Jürgen Zapf - Flugplätze der Luftwaffe 1934 - 1945" - siehe meine "Literatur"- Seite, sowie im "Military Airfield Directory".


Zurück